Neubau

Goldschlagstraße 2

Wien

Das Projekt Goldschlagstraße besteht aus einem Ensemble von fünf Stilzinshäusern und einem Grundstück mit einer Gesamtgrundstücksfläche von rd. 3.700 m². Die aus der Gründerzeit um 1900 errichteten Objekte zeichnen sich durch die erhaltenen Fassaden und klassischen Stilaltbauwohnungen mit großen Fenstern, hohen Decken und Parketten aus. Diese wurden zusammen mit den allgemeinen Teilen des Hauses umfassend und substanzschonend saniert. Auf dem Grundstück Neubaugürtel 15 entstand ein hochwertiger Neubau.

Visualisierungen Goldschlagstraße 2
Visualisierungen Goldschlagstraße 2
Goldschlagstraße nach Fertigstellung
Goldschlagstraße nach Fertigstellung
Goldschlagstraße nach Fertigstellung
Goldschlagstraße nach Fertigstellung
Goldschlagstraße nach Fertigstellung
Goldschlagstraße nach Fertigstellung
Architektur Baumeister Lindner Planungs-und BaugmbH

Für die Sanierung und Neuerrichtung wurden Fördermittel der Stadt Wien (WWFSG 1989) in Anspruch genommen. Insgesamt entstanden 140 Wohnungen mit attraktiver Ausstattung in der Größe von 30 m² bis 100 m² sowie vier Geschäftslokale. Im großzügigen Innenhof wurde eine Tiefgarage mit 26 Stellplätzen errichtet. Die Gebäude umfassen zwei begrünte Innenhöfe mit einer Gesamtfläche von rd. 1.000 m2. Die Kombination des modernen und hochwertigen Dachgeschoß-Aufbaus mit den darunter liegenden klassischen Stilaltbauten schafft ein eindrucksvolles, architektonisches Gesamtbild. Die insgesamt sechs Liegenschaften verschmelzen dadurch zu einem harmonischen Ganzen. Durch die Zusammenlegung und komplette Neugestaltung von sechs Einzelobjekten entsteht wertvoller Wohnraum mit hoher Lebensqualität in zentraler Lage. Das Projekt Goldschlagstraße wurde während der mehr als zweijährigen Projektvorbereitung bzw. auch während der Bauzeit von Bezirk und Förderstelle positiv unterstützt, denn es repräsentiert, was guten städtischen Wohnbau ausmacht: Neue attraktive Wohnungen mit hoher Wohnqualität durch Loggien und begrünte Innenhöfe, eine zentrale Lage von der aus Arbeitsplatz, Bildungseinrichtungen, Freizeit- und Einkaufsmöglichkeiten auch ohne Auto bequem und sicher erreichbar sind.

Das Projekt wurde im Herbst 2018 fertiggestellt und wurde ab November 2018 von den Mietern bezogen.

  • 19 Jun
    2019

    34. Stadterneuerungspreis - Goldschlagstraße belegt 1. Platz

    Der erste Platz ging an die Goldschlagstraße 2, 1150 Wien, dabei wurde das gesamte Projektteam mit dem Höchstpreis ausgezeichnet. Bei diesem Projekt in der Goldschlagstraße 2, handelt es sich um eine Blocksanierung mit Hofentkernung und partieller Verdichtung. Insgesamt sind 142 Wohnungen, drei Geschäftslokale und ein Büro entstanden. Besonders hervorzuheben ist der Sozialaspekt, da der Mietzins leistbar geblieben ist und Altmieter so wohnhaft bleiben konnten.

    Projektteam: Planer: Praschl-Goodarzi Architekten ZT-GmbH | Ausführungsplanung - Örtliche Bauaufsicht: Baumeister Lindner GmbH | Bauherr: PREMIUM Bauträger GmbH

     Mehr Informationen zum Projekt: https://premiumdevelopment.eu/de/projekte/31-goldschlagstra%C3%9Fe-2